- SC-Hassel1919-TT.de -

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:



Die 1970 gegründete TT - Abteilung des Sport - Club Hassel 1919 e.V. gab den ehemaligen Spielern der DJK -TTG - Hassel sowie einer Hobby - Gruppe von Tischtennisspielern ein neues "Wirgefühl" unter dem Dach eines Großvereins.

Am 26.August 1970  konnte man die Aufnahmebestätigung des Westdeutschen Tischtennis - Verbandes entgegen nehmen und am Meisterschaftsbetrieb teilnehmen.

Mannschaft der ersten Stunde




U.Martin, G.Hirse, G.Maryniak, L.Gowor, P.Gowor, N.Nienhaus


Bis 1972 leitete Waldemar Steinert die Abteilung, danach übernahm Günter Hirse bis 1975 dieses Amt.

Von 1975 bis 1985 leitete Manfred Dudek die TT - Abteilung.
Von 1985 bis 1989 zeigte sich Peter Lönz verantwortlich.

1975 spielten bereits drei Herrenmannschaften sowie eine Jugendmannschaft um Meisterschaftspunkte.Durch Trainingsfleiß und eine gezielte Jugendförderung wurde schon bald die Spielstärke traditionsreicher und älterer Nachbarvereine erreicht.Als, 1977 die 1.Herrenmannschaft den Sprung in die Kreisliga schaffte, begann ein rasanter Aufstieg:




Die 1.Mannschaft schaffte 1979 doch noch den Aufstieg in die Bezirksklasse; v.l.n.r. R.Axmann, N.Nienhaus, F.Luka G.Maryniak, H.Sievers, W.Ptok


1979 Aufstieg zur Bezirksklasse
1980 Aufstieg zur Bezirksliga
1985 Aufstieg zur Landesliga
1989 Aufstieg zur Verbandsliga

Ab 1989 übernahm  Heinz Sievers die Abteilung, die er bis zu seinem Tod im jahr 2015 geleitet hat.

Eine jederzeit engagierte und couragierte Vereinsführung, eine gute und erfolgreiche Nachwuchsarbeit sowie sportlicher Teamgeist und ein aktives Vereinsleben, bilden bis heute die Eckpfeiler auf denen die bisher angesammelten Erfolge basieren.

Für gute Nachwuchsarbeit wurden wir 1978 vom Kreisvorstand mit dem Martin - Barcischewski - Pokal ausgezeichnet.

Der weitere Anstieg der Mitgliederzahlen und der Zugang von Spielern aus Nachbarvereinen zeigen die Begeisterung mit der hier agiert wird. Die Verbundenheit der Mitglieder zu "ihrem Verein" dokumentiert  sich vor allen darin, dass die Vielzahl von ihnen seit vielen Jahren, teilweise sogar aus der Gründerzeit, noch heute dem Verein die Treue halten und aktiv am Spielbetrieb teilnimmt.

Im gesamten Zeitablauf wurden neben Erfolgen in der Meisterschaft auch bei Ranglistenwettbewerben,Turnieren und Pokalspielen die Hassler - Vereinsfarben auf den vordersten Plätzen gesichtet.

1989, im vierten Jahr der Landesliga - Zugehörigkeit, geraten die dramatischen Kämpfe in den Qualifikationsrunden - um den Aufstieg zur Bezirksklasse (1979) und zur Bezirksliga (1980) - fast schon in Vergessenheit, als sich der dahin größte sportliche Erfolg der Vereinsgeschichte einstellt:

Aufstieg der 1.Herren in die Verbandsliga




Aufsteiger zur Verbandsliga 1989; v.l.n.r. W.Richter, U.Tunnat, R.Kunter, M.Czudnochowski, H.Bembenek, A.Kozole


Der Deutsche Tischtennisbund - Bund beauftragte uns 1992 mit der Durchführung des Länderspiels, der Europaliga Superdivision Herren, zwischen Deutschland und der Niederlande.

Mit der Ausrichtung der Gelsenkirchener TT - Stadtmeisterschaften 1995, haben wir unsere Bereitschaft gezeigt, auch im TT - Kreis aktiv mitzuarbeiten.

Auch in der Nachwuchsarbeit stehen wir vorne an. Spieler der 1.Mannschaft und ein qualifizierter Jugendtrainer stehen  zur Verfügung. (F.Gawlik)

Erfolge zeichnen sich bei der Mannschaftsmeisterschaft und den Einzelmeisterschaften auf Kreis - und Bezirksebene ab.

1999 wurde ein schweres Jahr, aus beruflichen Gründen verloren wir Spitzenspieler der 1.Mannschaft. Die Spielstärke für eine Landesligamannschaft war nicht mehr gegeben.
2003 konnte, durch eine Fusion mit der TT Abteilung vom Polizei – Sportclub – Gelsenkirchen ,  dieser Rückschlag schnell kompensiert werden.
Die 1.Mannschaft startete wieder in der Verbandsliga.

Ab der Spielzeit 2007/08 hat der Verein auch wieder eine Damenmannschaft. Gut bekannte Spielerinnen aus unserer  ehemaligen Jugend , verstärkt durch Damen vom VfL Hüls bilden eine schlagkräftige Mannschaft in der Kreisliga.

1 Damen - Kreisliga, 1 Herren - Verbandsliga, 1 Herren -Bezirksklasse,  1 Herren – Kreisliga, 1 Senioren - Kreisklasse, 2 Jugend - und 1 Schülermannschaft gestalten den Spielbetrieb der Abteilung. An 14 Tischen in 2 Sporthallen, wird nahezu 100 Mitgliedern die Möglichkeit gegeben, sich im Umgang mit dem Zelluloidball zu üben und körperlich zu ertüchtigen.

Im Gesamtverein, der mit rd.2000 Mitgliedern der größte Amateurverein Gelsenkirchens ist, hat die TT - Abteilung mit 100 Mitgliedern heute ihren festen Platz im Vereinsgefüge und die TT - Fans sind zuversichtlich, dass  die bisherigen Erfolge im Erwachsenen - und im Jugendbereich auch zukünftig , durch kontinuierliche Aufbauarbeit und vorausschauende Abteilungsleitung,  fortgesetzt werden können.








 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü